+49 5141 2088882

Mo. - Fr 8:00 - 20:00 Uhr Sonntags 10:00 - 14:00 Uhr

Top
Nordamerika Kreuzfahrten ▷ Schiffe, Routen & Angebote
fade
3600
gebiete-template,gebiete-template-single-gebiete,gebiete-template-single-gebiete-php,single,single-gebiete,postid-3600,single-format-standard,mkd-core-1.1.1,mkdf-tours-1.3.1,mkdf-boxed,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1300,mkdf-blog-installed,mkdf-breadcrumbs-area-enabled,mkdf-header-standard,mkdf-sticky-header-on-scroll-down-up,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-side-menu-slide-with-content,mkdf-width-470,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
Kreuzfahrten-Center / Nordamerika

Nordamerika Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt durch Nordamerika ist ein ganz besonderes Erlebnis. Von Ost nach West stößt man auf eindrucksvolle Hafenstädte, wie New Orleans oder Miami. Die Weltmetropole New York lockt mit ihren Theatern und imposanten Wolkenkratzer. Im Westen wartet San Franzisco mit der gigantischen Golden Gate Bridge und die quirlige Hafenstadt San Diego. Von hier werden Kreuzfahrt nach Alaska und Hawaii angeboten.

Die Ostküste Nordamerikas

Die Ostküste Nordamerikas ist ein ideales Ziel für eine Kreuzfahrt. Vom San Lorenz Strom fahren die Schiffe hinunter nach Florida und weiter auf die Bahamas. Dazwischen reihen sich faszinierende Küstenstädte aneinander. Halifax begrüßt seine Besucher mit der restaurierten „Harbourfront“. Die Hauptstadt der Provinz Nova Scotia ist Ausgangspunkt vieler Ausflüge, wie zum Beispiel zu dem idyllischen Fischerort Peggy`sCove. Luxuriös erstrahlt Rhode Island, die Insel der Reichen. Hier stößt man überall auf exklusive Sommervillen. Die Altstadt von Newport lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Was wäre eine Kreuzfahrt entlang der Ostküste der USA ohne Stopp in New York? Passagiere erkunden Manhattan mit dem Chrysler Building und dem UN-Gebäude.

Die Westküste Nordamerikas

Der Pioniergeist wird erweckt und der Goldrausch hat überall seine Spuren hinterlassen. Wer sich für eine Reise durch die Inside Passage entscheidet, erlebt die raue und unverwechselbare Ursprünglichkeit Alaskas. Mit Zodiacs entdecken Passagiere die abgelegenen Dörfer und schippern durch tiefblaue Fjorde. Der Hubbardgletscherlockt mit einer Gletscherkante, die sich voller bizarrer Eisformationen zeigt. Für die Kapitäne ist das Schwerstarbeit, denn im Wasser schwimmt neben Walen und Robben auch jede Menge Treibeis. Die Aleuten gehören zu den letzten Paradiesen der Erde. Wale und Weißkopfadler geben sich hier ein Stelldichein. Die Inseln sind Heimat verlassener Fischerdörfer. Das einzige Lebewesen, welches Passagiere hier begegnen, ist der mächtige Braunbär. Die Felsklippen der Insel St. Paul sind die weltweit größten Vogelkolonien. Hier nisten Millionen von Seevögeln.


Kreuzfahrt auf den großen Seen

Nicht nur entlang der Küsten, sondern auch im Landesinneren bieten die Reedereien traumhafte Kreuzfahrten an. Dazu gehört beispielsweise eine Kreuzfahrt über die großen Seen zwischen den USA und Kanada. Bevor die Passagiere das größte zusammenhängende Süßwasserbinnenmeer überhaupt erreichen, führt die Fahrt über den Sankt Lorenz Strom von Montreal nach Toronto. Vom CN Tower hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt. Von Toronto werden Ausflüge zu den Niagarafällen angeboten. Ein weiterer Höhepunkt dieser Kreuzfahrten ist die Passage des Welland-Kanals. Die Schiffe müssen 8 Schleusen durchfahren, bevor sie das Wasserniveau des Eriesees erreichen. Der Huronsee begrüßt die Passagiere mit der idyllischen Georgian Bay und ihren 30000 Inseln. Ein weiteres Ziel dieser Reisen ist der Michigansee. Die Schiffe gehen in Chicago vor Anker. Im Herbst zeigen sich die großen Seen von ihrer schönsten Seite. Dann taucht die Landschaft in den Farbenrausch des Indian Summer.

Viele Schiffe kreuzen vor Nordamerika

Die Inside Passage und die Aleuten können Passagiere mit der MS HANSEATIC entdecken. Von Vancouver geht es unter anderem über Juneau und Kodiak nach Nome. Die Welt der großen Seen wartet auf die Passagiere der MS HAMBURG. Pünktlich zum Indian Summer kreuzt das Schiff zunächst im Sankt Lorenz Strom und dann im Erie- und im Michigansee. Eine weitere Route der MS HAMBURG führt von Montreal über Halifax und Rhode Island nach New York und weiter über Charleston und Savannah auf die Bermudas. Auch AIDA Cruises bietet wunderschöne Nordamerika-Kreuzfahrten an. So geht es zum Beispiel mit der AIDAbella von New York über Boston und Halifax nach Montreal. Norwegian Cruise Line nimmt ebenfalls Kurs auf Boston und reist zusätzlich nach Quebec und Saint John. Royal Caribbean hat 2014 auch Kurzreisen im Programm von Panama nach Miami.


Nordamerika Kreuzfahrt Fragen & Antworten

Wann ist die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt nach Nordamerika?

Die Ziele in Nordamerika werden das ganze Jahr über von Schiffen angelaufen. Alaska und die Aleuten sind aber typische Sommerreiseziele.

Welche Reisedokumente benötigt man für eine Kreuzfahrt nach Nordamerika?

Für eine Kreuzfahrt nach Nordamerika benötigen Passagiere einen biometrischen Reisepass, der nach Reiseende noch mindesten 6 Monate gültig ist. Auch mitreisende Kinder benötigen einen Reisepass.

Welche Kleidung sollte man mitnehmen?

Die Kleidung hängt vom Reiseziel ab. Für Alaska benötigen Passagiere eine wetterfeste Jacke und für den Süden Nordamerikas gehört luftige Sommerkleidung in den Koffer.

Was muss man auf einer Kreuzfahrt nach Nordamerika unbedingt gesehen haben?

Ein Muss für Passagiere ist New York und die Inside Passage.